texture, cool backgrounds, background

Alltagshilfen bei Multipler Sklerose: Hilfe bei MS

Die Diagnose Multiple Sklerose (MS) kann das Leben eines Betroffenen stark beeinflussen. Obwohl es in den letzten Jahren bedeutende Fortschritte in der medizinischen Behandlung von MS gegeben hat, bleibt die Krankheit bisher ungeheilt.

Daher ist es umso wichtiger, dass Menschen mit MS über einen langen Zeitraum hinweg eigenständig und aktiv bleiben können.

Besonders in Bezug auf Beweglichkeit und Mobilität spielt die Unterstützung durch Alltagshilfen eine entscheidende Rolle.

Was ist Multiple Sklerose?

Multiple Sklerose ist eine chronische und entzündliche Erkrankung des zentralen Nervensystems. Sie wird oft mit der Abkürzung MS bezeichnet und führt dazu, dass das Immunsystem des Betroffenen die für die Impulsweiterleitung wichtigen Nervenfasern angreift und zerstört.

Rückenmark und Gehirn sind von dieser Zerstörung betroffen. Im Gegensatz zu anderen Erkrankungen, die die Muskeln angreifen oder abbauen, greift MS nicht die Muskeln direkt an.

Die Symptome von MS können von Person zu Person unterschiedlich sein und sich im Verlauf der Krankheit verändern. Zu den häufigsten Symptomen gehören Taubheitsgefühle in den Fingern, Armen und Beinen, Kribbeln, Sehstörungen und Gleichgewichtsprobleme.

MS kann in verschiedenen Formen auftreten, darunter die schubförmig remittierende MS (RRMS), die primär progrediente MS (PPMS) und die sekundär progrediente MS (SPMS).

Alltagshilfen für Menschen mit MS

Alltagshilfen sind speziell entwickelte Produkte, die Menschen mit MS dabei unterstützen, ihre täglichen Aktivitäten trotz der körperlichen Einschränkungen zu bewältigen.

Sie können dazu beitragen, die Selbstständigkeit und Lebensqualität der Betroffenen zu verbessern. Diese Hilfsmittel sind oft einfach und effektiv in der Handhabung und auf die individuellen Bedürfnisse von Senioren oder Menschen mit Bewegungseinschränkungen zugeschnitten.

Auch interessant:  Flexibel und platzsparend: Der faltbare Leichtgewichts-Rollator für jeden Anlass

Küchenhilfen

In der Küche können Alltagshilfen bei MS eine große Unterstützung bieten. Ein Flaschenöffner mit speziell geformtem Griff erleichtert das Öffnen von Flaschen und Gläsern.

Ein flexibler Glas- und Flaschenöffner ermöglicht es, auch mit eingeschränkter Kraft in den Händen problemlos Flaschen zu öffnen. Diese Küchenhilfen sind einfach zu handhaben und können das Leben erheblich erleichtern.

Ein weiteres hilfreiches Küchenutensil ist ein Tubenaufroller, mit dem sich Tuben wie Zahnpasta oder Cremes mühelos ausdrücken lassen.

Diese kleinen Helfer können auf Messen, im Sanitätshaus oder online erworben werden. Sie sind in der Regel kostengünstig und können eine große Erleichterung im Alltag bieten.

Geschirr mit ergonomischem Design

Spezielles Geschirr mit ergonomischen Griffen und rutschfesten Oberflächen kann für Menschen mit MS von großem Nutzen sein.

Der farbige Rand des Geschirrs sorgt für einen deutlichen Kontrast zur weißen Tellerinnenfläche und erleichtert so die Orientierung beim Essen.

Zudem verfügt das Geschirr über intuitive Handhabungselemente, die das Essen und Trinken erleichtern und das Verschütten von Speisen reduzieren können.

Hilfsmittel für die Körperpflege

Auch bei der Körperpflege können Alltagshilfen die Selbstständigkeit von Menschen mit MS unterstützen.

Ein Verlängerungsgriff für die Zahnbürste oder den Kamm ermöglicht es, auch schwer erreichbare Stellen problemlos zu erreichen.

Ein rutschfester Duschhocker oder ein Badewannenlift bieten zusätzliche Sicherheit beim Duschen oder Baden.

Mobilitätshilfen

Für Menschen mit fortgeschrittener MS, die auf eine Gehhilfe angewiesen sind, gibt es verschiedene Mobilitätshilfen wie Rollatoren oder Rollstühle.

Diese Hilfsmittel ermöglichen es den Betroffenen, sich eigenständig fortzubewegen und ihre Mobilität trotz der Einschränkungen zu erhalten.

Hilfsmittelverzeichnis und Pflegehilfsmittel

Das Hilfsmittelverzeichnis bietet eine Übersicht über die verschiedenen Hilfsmittel, die von den Krankenkassen bezuschusst oder übernommen werden.

Auch interessant:  Schluss mit Schnarchen: Der Schnarchring für erholsamen Schlaf

Bei fortgeschrittener MS kann es auch notwendig sein, auf Pflegehilfsmittel zurückzugreifen. Diese werden von der Pflegekasse übernommen und sollen die häusliche Pflegesituation verbessern und erleichtern.

Alltagshilfen spielen eine wichtige Rolle für Menschen mit MS, um ihre Selbstständigkeit im Alltag zu erhalten. Sie bieten Unterstützung in der Küche, bei der Körperpflege und der Mobilität.

Obwohl einige Alltagshilfen privat finanziert werden müssen, können sie das Leben der Betroffenen erheblich erleichtern.

Gut ist, sich über die verschiedenen Hilfsmittel zu informieren und gegebenenfalls auch auf das Hilfsmittelverzeichnis und Pflegehilfsmittel zurückzugreifen, um die bestmögliche Unterstützung zu erhalten. Mit den richtigen Alltagshilfen können Menschen mit MS ein selbstbestimmtes und unabhängiges Leben führen.

Author

Marc
Marc
Herzlich willkommen auf dem "Leichter im Alltag" Blog! Hier schreibt Marc, Redakteur und passionierter Verfechter eines stressfreieren Lebens. Hier teile ich Tipps, um den Alltag zu erleichtern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert